Permalink

47

Weitere Zwischenziele am Ostkreuz erreicht

Stabbogenbrücke S3

Es macht zur Zeit richtig Spaß die Bauarbeiten am Ostkreuz und den umliegenden Baufeldern zu beobachten, denn mehr und mehr wird hier fertig.

Nachdem ich Euch bereits am Montag vom Baubeginn des Bahnsteigs A an der Wraschauer Straße berichtet habe, folgen hier nun noch ein paar Bilder vom Ostkreuz.

An der Karlshorster Straße wurde nun die südliche neue Brücke einbetoniert. Im Bereich der Starße und des Tramgleises wurde auch sofort die für die Baustelle notwendige Bitumenschutzschicht entfernt, so dass hier die Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme der Tram 21 beginnen können.

Vom Schutzgerüst befreit wird zur Zeit auch die Stabbogenbrücke der S3, die sich nun bald in ihrer vollen Pracht zeigen wird. Abgesenkt wurde sie anders als in meinem letzten Beitrag vermutet jedoch noch nicht. Aber da kann es sich ja auch nur noch um ein paar Tage handeln.

Oben auf dem Regionalbahnsteig der Ringbahn wurde nun mit dem Aufbringen des Bahnsteigbelags begonnen. Ich gehe davon aus, dass man das bis zum Fahrplanwechsel im Dezember schafft, so dass hier dann erstmals Regionalzüge halten können.

Auf der unteren Ebene gehen die Arbeiten an den Treppenanlagen zwischen den Ringbahnsteigen und dem neuen Bahnsteig E weiter voran. Die Stufen wurden (Stand letzten Samstag) jedoch noch nicht betoniert. Am westlichen Ende des künftigen Bahnsteigs E wurde der Betondeckel der A100-Vorleistung geschlossen. Das bedeutet dass hier bald mit dem Bau des Bahnsteigs E begonnen werden kann.

An der Verbindungskurve der S9 geht es auch sichtbar voran. Beeindruckend ist, wie schnell die Brücke per Hilfsgerüst ihre Betonplatte erhält. Mittlerweile hat man die Hälfte geschafft. Ein weiterer Bautrupp zieht hinterher und baut die Kappen des Trogs in denen sich dann auch die Kabelkanäle befinden werden drauf.

So, genug geschrieben. Es folgen meine Bilder in Laufreihenfolge.

Hilfsgerüst Rummelsburg
Das Hilfsgerüst zum Betreten der Baustelle zwischen den Fernbahngleisen in Rummelsburg

Viadukt Rummelsburg
Die Viaduktbügen der Bahntrasse in Rummelsburg, bis auf die gemauerten Bögen entkernt.

Brücke Karlshorster Straße
Ein weiterer Teil der südlichen Brücken über der Karlshorster Straße wurden fertiggestellt

Brücke Karlshorster Straße
Die schützende Bitumenschicht wurde entfernt, die Bauleute der BVG können die Tram 21 wieder verbinden

Stabbogenbrücke S3
Die Stabbogenbrücke der S3 von der Karlshorster Straße gesehen

Brücke Karlshorster Straße
Auch auf der Nordseite sitzt die neue Brücke in Endposition

Stabbogenbrücke S3
Die Hilfsgerüste an der Stabbogenbrücke der S3 werden abgebaut…

Stabbogenbrücke S3
…danach wird die Brücke auf ihre Lager abgelassen.

Regionalbahnsteig oben
Oben am Regionalbahnsteig hängt nun die Oberleitung…

Regionalbahnsteig oben
…die Arbeiten zum Aufbringen des finalen Bahnsteigbelags haben begonnen.

Stabbogenbrücke S3
Ganz bald in voller Schönheit zu sehen, die Stabbogenbrücke für die S3

Verbindungskurve S9
Das Hilfsgerüst zur Herstellung der Betonplatte auf der Verbindungskurve ist mittlerweile bis über die Fernbahngleise vorgerückt. Das geht echt schnell.

Verbindungskurve S9
Gut die Hälfte ist somit in Beton gegossen

Treppe Bahnsteig E
Noch nicht in Beton gegossen war die westliche Treppe zwischen Bahnsteig E und dem Ringbahnsteig

Treppe Bahnsteig E
Gut zu erkennen sind die künftigen Stufen

Treppe Bahnsteig E
Im nächsten Jahr werden hier die Fahrgäste umsteigen

Treppe Bahnsteig E
Die östliche Treppe wird noch weiter mit Stahl bewehrt

A100-Vorleistung
Deckel drauf: das letzte Teilstück der Decke der A100-Vorleistung wurde betoniert

DSC09790
Vom Ringbahnsteig der S-Bahn zu sehen, der neue Bahnsteigbelag auf dem Bahnsteig Ro

Oberleitung Ringbahn
Letzte Arbeiten an der neuen Oberleitung zwischen Ostkreuz und Lichtenberg

Verbindungskurve S9
Den Bauleuten mit dem grünen Hilfsgerüst folgt ein weiterer Bautrupp der die seitlichen Kappen auf die Betonplatte betoniert. Hier werden dann die Kabel ihren Platz drin finden.

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

47 Kommentare

  1. Hallo,
    wie immer verfolge ich die Bauarbeiten auch aus dem fernen Elmshorn. Immer wieder tolle Bilder und Berichte, vielen Dank dafür.
    Gruß Stefan

    • Soviel ich weiß, wird mit dem Bau der Tramstrecke frühestens 2018 begonnen. Aber auch nur, wenn die Anwohner aus der Sonntagstr. keine Klage gegen den neuen Streckenverlauf anstreben, ansonsten fürchte ich, ist ein Termin für die Tram wohl in weiter Ferne.