Permalink

4

Letzter Baustellenbesuch in 2012 am Ostkreuz

Am vergangenen Samstag war ich das letzte mal am Ostkreuz um mir und Euch ein Bild von den Bauarbeiten vor Ort zu machen. Viele Arbeiten die bereits für den Sommer angekündigt waren hat man erst jetzt so richtig begonnen. So werden auf dem künftigen Ring-Regionalbahnsteig zum Beispiel gerade die Aufzüge für die Ausgänge Sonntag- und Hauptstraße installiert sowie die Treppenaugen zu den künftigen Stadtbahnsteigen angepasst.

Auch auf der unteren Ebene tut sich viel. Für den Bahnsteig Rn1 hat man begonnen das Gleisplanum zu schaffen, für den künftigen Regionalbahnsteig Ru (RE1, RE2, RE7, RB14) hat man begonnen das Fundament für die südliche Bahnsteigkante in Beton zu gießen. Auch an der neuen Kurve zum Ring wird jetzt wieder gearbeitet, denn das Fundament für das Brückenwiderlager wurde ebenfalls in Beton gegossen.

Aufzug Regionalbahnsteig
Aufzug Ausgang Sonntagstraße für den Regionalbahnsteig an der Ringbahn

Bahnsteigplatte des Regionalbahnsteigs oben
Mit den Stahlträgern werden die Treppenaugen zu den künftigen Stadtbahnsteigen angepasst

Aufzug Ausgang Hauptstraße
Aufzug Ausgang Hauptstraße

Gleistrasse zum Bahnsteig Rn1
Gleistrasse zum Bahnsteig Rn1

Gleisplanum für das S-Bahn und Fernbahngleis
Gleisplanum für das S-Bahn und Fernbahngleis. Links entsteht das S-Bahngleis Richtung City, rechts das Fernbahngleis zum Nachtzugdepot an der Warschauer Straße.

Bahnsteigkante für den Regionalbahnsteig Ru
Hier entsteht die südliche Bahnsteigkante des Regionalbahnsteigs Ru. Rechts der Kante werden später zwei Gleise verlaufen. Eins für den Regionalverkehr stadtauswärts das andere als Zubringer zum ICE-Werk Rummelsburg.

Die südliche Bahnsteigkante des Regionalbahnsteig Ru
Bereits gut zu erkennen, die südliche Bahnsteigkante des Regionalbahnsteigs Ru

Bauvorbereitung für die Bundesautobahn A100
Bauvorbereitung für die Bundesautobahn A100, in etwa hier verläuft später die neue Südkurve zum Ring.

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

4 Kommentare

  1. Vielen Dank. Besonders interessant finde ich das letzte Foto. Was genau wird da für die A100 vorbereitet und wie umfangreich sind diese Baumassnahmen?

    Gruß,

    Tony

  2. Danke für die sehr interessanten Info. Als Betroffener hoffe ich sehr, dass es endlich spürbar weiter geht, insbesondere was das Umsteigen Ringbahn – Stadtbahn betrifft.
    MfG
    wolfilitz

  3. Hallo nach Berlin,
    ich hoffe nicht, dass es ‚das letzte Mal‘ war, – eher doch ‚zuletzt‘ – damit man hier über den Baufortschritt immer gut unterrichtet wird.
    Mangels persönlicher, örtlicher Informationsmöglichkeit , bin ich für diesen Webblog sehr dankbar!

    MfG Charly.