Permalink

7

Gleisbau zwischen Ostkreuz und Warschauer Straße hat begonnen

Eine erste Wiche wurde zusammengebaut

Zwischen den Bahnhöfen Ostkreuz und Warschauer Straße läuft nun seit gut zwei Wochen der Aufbau des ersten neuen Gleises. So wie es aussieht handelt es sich hier um das Zuführgleis zur DB-Nachtzug Werkstatt an der Warschauer Straße, welches in Teilen eine Zeit lang von der S-Bahn genutzt werden wird.

Zuerst wurde über viele Wochen hinweg der Untergrund des neuen Gleises in der Tiefe verdichtet, also stabilisiert. Später folgte dann eine Sauberkeitsschicht aus Kies, das so genannte Planum. Auf ihm wurde dann der erste Teil des Oberbaus, der Schotter aufgebracht. Es folgt nun der Aufbau des eigentlichen Gleiskörpers. Wie oben im Bild zu sehen wurde als erstes eine Weiche eingebaut. Ich vermute dass diese Weiche die S-Bahn an dieser Stelle zurück auf ihr Stammgleis führen wird, nachdem sie am Ostkreuz den Bahnsteig Rn1 passiert hat.

Blick vom Ostkreuz
Reicht schon fast ans Ostkreuz ran: das Planum und Schotter des Zuführgleises zur Werkstatt Warschauer Straße

Blick von der Modersohnbrücke
Rechts im Bild die alte Trasse der Nord- und Südkurve, sowie das Stammgleis der S-Bahn aus Lichtenberg

GD Star Rating
loading...
Gleisbau zwischen Ostkreuz und Warschauer Straße hat begonnen, 4.4 out of 5 based on 13 ratings

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

7 Kommentare

      • Na ja. Für Rn1 werden – zunächst – Fertigbauelemente wie etwa in Julius-Leber-Brücke (s1) verbaut. Damit kannst Du in zwei Tagen einen kompletten Bahnsteig hinstellen.

        Ich bleibe bis zum Beweis des Gegenteils optimistisch… 🙂

  1. Pingback: Neubau des Bahnsteigs B Warschauer Straße

  2. Am Bahnhof Warschauer Straße tut sich doch auch was. Ich habe gesehen, dass das Betonfundament für die zukünftige Bahnsteigkante hergestellt wird bzw.wurde. Es ist davon auszugehen, dass dort die Arbeiten zum Bahnsteig beginnen damit anschließend oder auch währenddessen auch hier das neue Gleisbett entstehen kann.

    • Leider berichtet das Ostkreuzblog schon immer nur sehr wohldosiert und tröpfchenweise über das Geschehen. Damit muss man sich leider abfinden 🙁