Permalink

8

Eröffnung des Bahnsteigs Rn1 verschiebt sich immer weiter

Der künftige Bahnsteig Rn1 am Ostkreuz

Ein kleiner Zwischenstand der Bauarbeiten am Ostkreuz. Grund warum hier in der letzten Zeit nicht so viel berichtet wurde ist, dass eben auch nicht so viel rund ums Ostkreuz passiert ist. Es gab dennoch kleine Fortschritte.

Der erste Teil der Brücke Karlshorster Straße ist fast fertig, es fehlt noch die eigentliche Brücke. Sie wird im November eingehoben. Das Eisenbahn Bundesamt hat für Umbau des südlichen Teils der Brücke Karlshorster Straße (Erkner Strecke) grünes Licht gegeben. Hier sind weitreichende Erweiterungsbauten geplant.

Der Bahnsteig Rn1 hat seine Bahnsteigplatte mittlerweile zwar erhalten, jedoch ist vom dazugehörigen Gleisbau nur östlich vom Ostkreuz ein wenig zu sehen. Wie auf dem Fahrgastsprechtag S-Bahn bekannt wurde, ist mit einer Eröffnung des Bahnsteigs Rn1 und des neuen Bahnsteig B in Warschauer Straße erst im April 2013 zu rechnen. Ursprünglich sollte zum 9. Dezember alles in Betrieb genommen werden, dann hieß es März 2013 und nun April 2013.

BER lässt grüßen.

Bahnsteig Rn1 Ostkreuz unter der Ringbahnhalle
Der künftige Bahnsteig Rn1 – vom Gleisplanum ist noch nichts zu sehen

GD Star Rating
loading...
Eröffnung des Bahnsteigs Rn1 verschiebt sich immer weiter, 4.3 out of 5 based on 18 ratings

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

8 Kommentare

  1. hm, man hätte die Brücke (Brücke fehlt ja noch) über die Karlshorster Straße auch gleich breiter Bauen können, so das 4 Spuren mit jeweils 2 in jede Richtung gibt + Straßenbahn. Dann gebe es auch keinen Stau mehr auf der Marktstraße Richtung Hauptstraße, aber das ist wohl nicht geplant???
    oder hat man vor eine weitere Öffnung durch die Bahndämme zu bauen. Hat Berlin mal wieder nicht zuende Geplant? bzw soll der Straßenverkehr, ja nicht fließend laufen!

  2. hey patrick, ich glaube die jetzigen arbeiten dort hängen mit dem neubau der südringbrücke (s9) zusammen. (?)
    die a100 wäre am ostkreuz schon im 17. bauabschnitt, wo erst nur vorleistungen unter der stadtbahntrasse meines wissens nach stattgefunden haben. zuerst einmal muss aber auch der bauabschnitt 16 realisiert werden (dreieck grenzalle – sonnenalle – treptower park), dessen realisierung derzeit noch diskutiert wird. (auch großes fragezeichen 🙂 )
    gruß

  3. Hallo Stefan,

    beim Umsteigen am Ostkreuz ist mir heute aufgefallen, dass die Arbeiten mit den Großen Baggern auf der Seiten des Wasserturmes angefangen haben. Beginnen jetzt die Arbeiten an der BAB100???

  4. Hallo, die Verschiebung der Bauabläufe ist auf die ganzen, nicht bekannten, in Betrieb befindlichen Kabel zurück zu führen. Auch ist die ganze Sache mit dem Grundwasser nicht in dem ursprünglichen Ablaufplan berücksichtigt worden. Bis Ostern 2013 soll aber Bahnsteig RN1 und Wahrschauer Str. Bahnsteig B fertig sein.