Permalink

18

Bisher kurzer und milder Winter treibt die Bauarbeiten am Ostkreuz voran

Fundament Bahnsteigkante Ru

 

In diesem Jahr so scheint es, spielt der bisher kurze und milde Winter den Bauleuten auf der Großbaustelle am Ostkreuz in die Karten. Standen im letzten Jahr um diese Zeit alle Arbeiten still, so ist es dieses Jahr sogar möglich Fundamente und Brückenpfeiler zu betonieren. Das ist angesichts des Rückstand den das Gesamtprojekt hat, eine erfreuliche Nachricht.Hier ein kurze Überblick über den aktuellen Stand.
Im Bereich Rummelsburg wurde für die Verbreiterung der Fernbahntrasse nun komplett Baufreiheit geschaffen. Die Tiefbauarbeiten können beginnen.
An der Karlshorster Straße beginnen zwischen den Gleisen der S3 und denen der S5, S7 & S75 bauvorbereitende Maßnahmen (vermutlich für den Überflieger der S3).

Im Bereich des Bahnsteigs D sind die Schlitzwandarbeiten für die A100 Vorleistung fertig, der Schlitzwandbagger ist in seine Parkposition östlich des Ostkreuzes gefahren. Nun beginnen bald die Arbeiten zur Deckelung der entstandenen A100 Baugrube. Alle Baugruben für die Versorgungsschächte sind mit Erde verfüllt. Der Aufbau des neuen Bahnsteigs D kann beginnen. Unterhalb der Ringbahn wurde eine erste Sauberkeitsschicht aus Beton zum setzen des Fundaments der neuen Bahnsteigkante eingebracht. Ebenfalls unterhalb der Ringbahn beginnen die Bauarbeiten für den Treppenaufgang „Sonntagstraße“ zum neuen Regionalbahnsteig oben.

Der Wiederaufbau der Verbindungskurve der S9 von und zum Ring schreitet ebenfalls voran. Der erste Pfeiler im Bereich Markgrafendamm (südlicher Bahnhofsvorplatz) wird bald betoniert, ebenso wie das Rampenbauwerk westlich vom Ostkreuz.

Bauvorbereitung für den S3 Überflieger
Bauvorbereitung für den S3 Überflieger an der Karlshorster Straße

Schlitzwandbagger in Parkposition
Schlitzwandbagger in Parkposition

Baufreiheit für die Fernbahntrasse
Trassenverbreiterung Richtung Rummelsburg

Brückenpfeiler am Markgrafendamm
Erster Brückenpfeiler am südlichen Bahnhofsvorplatz

Rampenbauwerk Verbindungskurve
Das Rampenbauwerk der S9 Verbindungskurve 

Verfüllte Versorgungsschacht
Versorgungsschacht und oben im Bild die fertigen Schlitzwände der A100 Vorleistung

Baumaterial für die A100 Vorleistung
Abräumen des Baumaterials der A100 Vorleistung – auch die Separiermaschine ist schon weg

Bereich des Bahnsteig D unter der Ringbahn
Versorgungsschächte im Bereich des Bahnsteigs D. Hinten links im Bild…

Fundament für die Bahnsteigkante des Bahnsteig D
…hier wird die neue nördliche Bahnsteigkante des Bahnsteigs D entstehen

Bau des Treppenaufgangs zum Ro
Bauarbeiten für den Ausgang Sonntagstraße von und zum Bahnsteig Ro

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

18 Kommentare