Permalink

9

Baustellenüberblick Ende November 2015

DSC00174.jpg

Bereits letzten Donnerstag hatte ich einen neuen Rundgang über die Baustelle zwischen Rummelsburg und Warschauer Straße gemacht. Bis heute bin ich leider nicht dazu gekommen einen Blogbeitrag daraus zu machen. Das hole ich nun nach.

Es hat sich wieder viel getan auf den einzelnen Baustellenabschnitten des Großprojekts, deshalb werde ich in meinem heutigen Beitrag die Fortschritte mal wieder direkt unter den Bildern erläutern.

Doch vorweg ein aktuelles Video meiner letzten Durchfahrt durch den Baustellenbereich.

DSC00161.jpgIn Rummelsburg  wird nun mit dem Aufbau der eigentlichen lastverteilenden Betonplatte auf dem Bahnviadukt begonnen.

DSC00162.jpgAn einigen Stellen sind Teilabschnitte der Platte bereits betoniert, an anderen Stellen wird auf der Sauberkeitsschicht die Stahbewehrung eingebracht.

DSC00164.jpgAn der Hauptstraße haben die Tiefbauarbeiten für den vierspurigen Ausbau dieser wichtigen Straßenverbindung begonnen.

DSC00165.jpgBis 2018 soll hier alles fertig sein.

DSC00166.jpgAuch unterhalb der Ringbahnbrücken beginnt der Ausbau der Hauptstraße.

DSC00168.jpgSüdöstlich des Ostkreuzes ist die neue provisorische Fahrradabstellanlage entstanden.

DSC00170.jpgOben auf dem Ringbahnsteig der Regionalbahn finden letzte Arbeiten vor der Inbetriebnahme statt.

DSC00172.jpgEin kuzer Blick zur Stabbogenbrücke der S3. Die Brücke ist nun fertig, es beginnen die Erdarbeiten im Umfeld der Brücke.

DSC00173.jpgZurück zum Ringbahnsteig der Regionalbahn. Wegweiser und Fahrzieldisplays der unteren Bahnsteige wurden angebracht und in Betrieb genommen.

DSC00175.jpgAuch für den Bahnsteig selbst wurden die Fahrzieldisplay angebracht und heissen bereits die Fahrgäste ab dem 13.12.2015 willkommen.

DSC00178.jpgWeiter gehts an die Brücke der Verbindungskurve der S9. Hier wurde bei der stadteinwärtigen Brücke der erste Teil der Betonplatte hergestellt.

DSC00182.jpg
Für die stadtauswärtige Brücke werden die Kappen betoniert. Sie bilden den auf der Brücke liegenden Betontrog und dienen gleichzeitig als Kabelkanal.

DSC00180.jpgUnten am künftigen Bahnsteig E wurde bereits ein gutes Stück der neuen südlichen Bahnsteigkante gesetzt.

DSC00181.jpgDie Kante reicht bereits bis weit unter die Ringbahnhalle.

DSC00185.jpg
Ein paar wenige Meter fehlen noch, dann ist das östliche Ende des Bahnsteigs erreicht und die ersten Rohre und Schächte können eingebracht werden.

DSC00190.jpgBlick vom Ringbahnsteig der S-Bahn auf den neuen Bahnsteig E

DSC00193.jpgBlock 2 der A100-Vorleistung ist mittlerweile zu großen Teilen verfüllt, so dass auch hier bald die Arbeiten zur Herstellung des neuen Bahnsteigs E beginnen können.

DSC00199.jpg
Alles fertig: der Eingang Sonntagstraße hoch zum neuen Regionalbahnsteig an der Ringbahn.

DSC00202.jpgBlick von der Modersohnbrücke auf die Rampe der stadtauswärtigen Verbindungskurve der S9. Die Rampe ist weitestgehend verfüllt. Vermutlich im nächsten Jahr beginnt hier der Gleisbau.

DSC00204.jpgBlick von der Modersohnbrücke Richtung Westen. Für das mittlere Fernbahngleis wird vermutlich Nachts in der Betriebspause nach und nach Schotter angeliefert.

DSC00210.jpgDie südliche Bahnsteigskante des neuen Bahnsteigs A am Bahnhof Warschauer Straße wird nun komplettiert.

DSC00212.jpgAuf der Betonplatte des neuen Eingangsgebäudes passiert seit gut zwei Wochen wieder gar nichts mehr. Man hat vermutlich viel Zeit zum Bauen.

DSC00214.jpgKantensteine für die neue Bahnsteigkante werden gesetzt und ausgerichtet.

DSC00216.jpgInsgesamt ist der Baufortschritt an der Warschauer Straße sehr schleppend

DSC00218.jpgWestlich der Warschauer Brücke, die südliche Stützwand ist so gut wie fertig.

DSC00220.jpgDie letzten Meter werden betoniert.

DSC00223.jpgDer erste Teil der Wand wurde auch schon isoliert und kann bald verfüllt werden.

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

9 Kommentare

  1. Wie immer,super Berichterstattung.
    Ich verfolge den Blog seit Anfang an.
    Danke für deine Mühen… und was werden wir wohl hier lesen und schauen wenn unser geliebtes Ostkrruz fertig ist ?

  2. Hallo Stefan,
    Ich war gestern auf den Bahnhof Ostkreuz habe festgestellt das zum Regionalbahbsteig oben keine Rolltreppen vorhanden sind!

    Gruß,
    Jens

  3. Hallo Stefan, auf der S-Bahn Seite habe ich gelesen, dass Anfang Juni 2016, zwei verlängerte Wochenendsperrungen vorgesehen sind, um das Traggerüst am S-Bhf. Warschauerstr. zurückzubauen. Bis dahin ist also Zeit die Grundplatte fertigzustellen.

  4. Hallo Stefan,

    laut VBB werden ab Fahrplanwechsel die Züge nun doch nicht in Schöneweide halten, sondern direkt bis KW durchfahren. Das ist ziemlich schade.

    • Das ist auch kein Wunder. der Bahnsteig in Schöneweide ist eine einzige Ruine und auch nur einseitig mit Schienen angeschlossen. der aufbau der nötigen Bahnbrücke wurde dort gerade erst begonnen und die Sanierung des Bahnsteigs selber ist noch nicht in Sicht.

  5. Hallo Stefan,
    herzlichen Dank für die tollen Bilder die wie immer sehr anschaulich sind. Stimmt es das ab 2016 man mit der RB von Lichtenberg nach Ostkreuz fahren kann?

  6. Hallo Stefan,
    herzlichen Dank für Deine wie immer sehr informativen Bilder!
    Weißt Du etwas darüber, ob die seitens der Stadt Verantwortlichen sich nun endlich mit der Bahn über die Fahrradabstellanlage und die Anbindung des Fußgängerstegs zum U-Bahnhof geeinigt haben?
    Ist das Projekt U-Bahnverlängerung zum Ostkreuz beerdigt?

  7. Hallo Stefan,

    weißt Du wie der Verkehr nach Schöneweide umgesetzt wird? Die Brücken sind noch nicht komplett, es fehlt eine Weichenverbindung usw. Wir das alles in dem uralt Zustand des Bahnsteiges abgwwickelt?
    Grüße
    Maik