Permalink

off

Neue Fernbahntrasse am Ostkreuz nimmt erste Formen an

Fernbahntrasse am Ostkreuz

Nicht nur im Bereich der S-Bahn werden in diesem Jahr am Ostkreuz die Gleise verschwenkt, auch bei der Fernbahn wird es zu einigen Änderungen der Gleislage kommen. In den letzten Wochen wurde für den unteren Regionalbahnsteig an der alten Schlesischen Bahn (heute wird sie oft auch Frankfurter Bahn genannt) bereits die südliche Bahnsteigkante gesetzt. An ihr werden später die Regionalbahnen Richtung Frankfurt Oder, Wünsdorf und Cottbus halten. Noch weiter südlich liegt dann als Nachbargleis welches als Zu- und Abfahrt für die ICE’s der Stadtbahn von und zum Betriebswerk Rummelsburg dient.

Nun hat man ebenfalls damit begonnen die Fundamente für die künftigen Oberleitungsmasten zu setzen. In einer gedachten Linie lässt sich der südliche Rand der künftigen Fernbahntrasse gut erkennen. Man sieht auch, dass die Fernbahn künftig ein kleines Stück, aber nur unwesentlich näher an die Hauptstraße rückt. Sobald die Gleise der Fernbahn verschwenkt wurden, soll die nördliche Bahnsteigkante des Regionalbahnsteig Ru errichtet werden. Mit ihr kommt es dann auch zur Komplettierung des Regionalbahnsteigs und die S-Bahnlinie S3 kann provisorisch hier ihren neuen zwischenzeitlichen Endpunkt finden.

Fernbahn rückt näher an die Hauptstraße

Auch westlich des Ostkreuzes hat man bis ca. Modersohnbrücke damit begonnen die Fernbahntrasse anzupassen. Gehölz wurde gerodet, neue Kabelkanäle sind teilweise bereits verlegt Auch hier werden die Züge der Fern- und Regionalbahn etwas weiter südlich auf der Trasse fahren. Ein genauer Termin zum Verschwenken der Fernbahngleise ist mir nicht bekannt, alles hängt davon ab wie schnell man die Tunneldecke des Autobahn A100 Vorratsbaus geschlossen bekommt.

Blick auf der Trasse Richtung Warschauer Straße

GD Star Rating
loading...
Neue Fernbahntrasse am Ostkreuz nimmt erste Formen an, 5.0 out of 5 based on 18 ratings

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

Kommentare sind geschlossen.