Permalink

off

Betonieren auf Hochtouren

Betonieren auf Hochtouren heisst es mal wieder am Bahnhof Ostkreuz. Für den neuen Ringbahnsteig der S-Bahn werden im Bereich des Bahnsteigs E (Erkner-Bahnsteig) zur Zeit mit höchstem Zeitdruck die Stützpfeiler betoniert, sogar Nachts. Bis zum August will man es schaffen das Gleis 3, also das zweite Gleis Richtung Erkner für die S3 wieder in Betrieb zu nehmen, denn zur Zeit wird hier nur eingleisig gefahren.

An anderer Stelle war man auch schon fleißig. Die alte Kynaststraße entlang des Bahndamms wurde nun komplett abgerissen. Hier wird der Bahndamm der Ringbahn verbreitert, die Stützwand komplett neu gebaut. Ein erstes Teilstück zum S-Bahnhof hin ist bereits fertig. Die Eisenbahnbrücke über der Straße Alt-Stralau wird komplett neu gebaut. Die dunkle und enge Unterführung ist dann Geschichte.

Die letzten Reste der alten Kynaststraße, der Tunnel führte die Bahn einst zum Osthafen (Foto: Reinhard Koch)

Eine neue Stützwand für den breiteren Bahndamm der Ringbahn (Foto: Reinhard Koch)

GD Star Rating
loading...
Betonieren auf Hochtouren, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

Kommentare sind geschlossen.