Permalink

2

Bauarbeiten an der Ostbahn

IMG_0779.jpg

Heute widme ich mich mal einer anderen Teilbaustelle die ebenfalls mit der Vollendung des Bahnhofs Ostkreuz zusammenhängt. Es geht um die Ostbahn, die von der Deutsch-Polnischen Grenze in Küstrin über Strausberg nach Lichtenberg und ab Dezmber 2018 im regulären Linienverkehr mit der RB26 bis zum Ostkreuz führt.

Neben den neuen Bahnsteigen Rn1 (wo heute die S-Bahnen Richtung City abfahren) und Rn2 in Ostkreuz werden zur Zeit noch zwei weitere neue Bahnsteige an der Ostbahn gebaut.

Mahlsdorf

Nach jahrelangem hin und her haben vor wenigen Wochen in Mahlsdorf die Arbeiten für den neuen Regionalbahnsteig begonnen. Ich war diese Woche vor Ort und habe mir den aktuellen Stand der Arbeiten angesehen. Wie das alles mal aussehen soll, könnt Ihr Euch im Blog des ehemaligen Sozialsenators Mario Czaja ansehen. Ihr erhaltet dort auch weitere Detailinfos, sehr lesenswert.

IMG_0776.jpg
Der Zugang zum neuen Regionalbahnsteig wird links neben dem Empfangsgebäude errichtet.

IMG_0778.jpg
Um den Treppenaufgang und Aufzug für den Regionalbahnsteig errichten zu können musste erst ein mal eine Stützwand aus Bohrpfählen errichtet werden.

IMG_0780.jpg
Die Bahnsteigkante des 140 Meter langen Bahnsteigs ist bereits gesetzt.

IMG_0786.jpg
Der neue Bahnsteig erhält im Gegensatz zu den S-Bahnsteigen ein sehr kurzes Dach, darfür aber auch Wartehallen.

Ab 10. Dezember 2017 werden neben der S5 dann auch erstmalig Züge der RB26 in Mahlsdorf halten. Man darf gespannt sein wie sich die Nutzung dieses neuen Angebotes entwickeln wird. Ab Dezember 2018 fahren die Züge der RB26 dann über  Lichtenberg hinaus bis zum Ostkreuz. Beim VBB gibt zudem Überlegungen zwischen Ostkreuz und Müncheberg den Takt der Linie RB26 auf 30 Minuten zu verdichten.

Und wie sieht’s in Strausberg aus?

Im Bereich Strausberg wird bereits seit einigen Monaten an der Entflechtung des Regional- und S-Bahnverkehrs gearbeitet. Das bisher gemeinsam von S5 und RB26 genutzte Gleis wird dann nur noch von der S5 genutzt. Die RB26 erhält in Höhe des S-Bahnsteigs einen neuen Bahnsteig. Nur durch diese Maßnahme kann die Fahrplanstabilität gewährleistet werden um die RB26 später auch am Ostkreuz enden zu lassen. Fahrplanlage und Wendezeiten sind offenbar knapp bemessen.

Das besondere am neuen Bahnsteig in Srausberg ist: es handelt sich hierbei um einen Kombibahnsteig der auf der einen Seite von der S-Bahn, auf der anderen von der Regionalbahn genutzt wird. Fahrgäste die aus der S5 weiter mit der RB26 reisen wollen könne hier einfach auf der rechten Seite der S-Bahn aussteigen und Bahnsteiggleich zur RB26 wechseln.

Lokführerin Sabine Pfohl hat kürzlich ein Bild des aktuellen Bauzustandes auf Twitter veröffentlicht.

Strecke am Nöldnerplatz

Wegen des Neubaus der Brücken über der Karlshorster Straße wurde der Verkehr der Ostbahn über die Gleise der S-Bahn von und nach Lichtenberg geführt. So kam es vor dass einem am Bahnsteig am Nöldnerplatz schon mal ein ICE, Doppelstock-IC oder Regionalzug begegnete während das parallel liegende Fernbahngleis zuwucherte.

Nun wurde das Gleis komplett neu aufgebaut und geht am 21. August für die Fahrten zwischen Talgo-Werk an der Warschauer Straße und Lichtenberg wieder in Betrieb. Die Fahrten über die S-Bahngleise entfallen dann, ein Störfaktor weniger für den labilen S-Bahnbetrieb.

IMG_0787.jpg
Das neue Gleis liegt. Entlang der Strecke werden noch neue Kabelkanäle verbaut.

IMG_0789.jpg
Die Ostbahn kann zwischen Ostkreuz und Lichtenberg leider nur eingleisig aufgebaut werden da der erforderliche Platz für die Gleisabstände nicht ausreicht.

IMG_0790.jpg
Ab Dezember 2018 sollen hier die Regionalbahnen der Linien RB12, RB25 und RB26 verkehren um das Ostkreuz zu erreichen. Die Streckengeschwindigkeit dürfte 80km/h betragen.

GD Star Rating
loading...

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

2 Kommentare

  1. Hallo Stefan,
    gut gearbeitet, Junge! Tolle Fotos.
    Nur ’ne Frage: Hast Du oder hat man Nachrichten von der geplanten Baustelle an der Eisenbahnbrücke auf dem Wiesenweg für die damals geplante Eisenbahnstrecke zwischen BHf Frankfurter Allee und Ostkreuz für die damals geplante Verbindung für den Airport-Express für einen damals geplanten Flughafen irgendwo im Süd-Osten von Berlin?
    Danke
    Mach’s jut
    MfG aus Paris
    pierre

    • Sehr geehrter Herr Metze
      Ich kann mich der vorgenannten Frage nur anschließend. Anlässlich einer Führung über das Objekt Ostkreuz mit Herrn Neukirchen (?) vom roten Container sagte er, dass evtl. im nächsten Jahr (2018) mit der Ertüchtigung der Brücke über den Wiesenweg begonnen wird.. Vielleicht wissen Sie schon etwas mehr… Einen Planfeststellungsbeschluss für dieses Vorhaben habe ich noch nicht gesehen.
      Nebenbei: Ihre laufenden Fortschreibungen (Fotos und Eräuterungen) zum Thema Ostkreuz sind hervorragend!! Besten Dank daffür
      Es grüßt Sie
      Andreas Schröter
      Andreas Schröter
      .

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.