Permalink

1

Einbau der Brücke für die Verbindungskurve der S9 hat begonnen

Erstes Brückenteil
Das erste Brückenteil für die neue Verbindungkurve der S9

Erwartungsgemäß ist die sichtbare Bauaktivität im unmittelbaren Bereich des S-Bahnhofs Ostkreuz zurückgegangen. Doch rund ums Ostkreuz passiert zur Zeit trotzdem einiges. Wie schon angekündigt steht das Jahr 2015 im Zeichen des Brückenbaus. An der Karlshorster Straße wurden mittlerweile die beiden alten S-Bahnbrücken ausgehoben und an der neuen Verbindungskurve liegt das erste neue Brückenteil bereit.
Das neue Brückenteil liegt auf dem südlichen Widerlager der Verbindungskurve und sieht noch unfertig aus. Nach dem Einschub der Brückenteile, die vorher natürlich miteinander verbunden werden müssen, erhalten die trapezförmigen Stahlsegmente noch einen Betonaufbau, auf dem dann das S-Bahngleis gebaut wird.

Die ganzen Arbeiten werden sich vermutlich über Monate hinweg ziehen. Schließlich muss der Markgrafendamm und die Fernbahntrasse überquert werden. Am westlichen Widerlager wächst die große Schalkonstruktion weiter nach Osten. Hier entstehen in Weiterführung der Rampe Betonbrücken die dann in die Stahlbrücke übergehen werden.

Auch am künftigen nördlichen Teil der Verbindungskurve tut sich nun was. Im Bereich des ehemaligen Bahnsteigs A wird nun der große Bahndamm abgetragen, damit das alten Brückenwiderlager abgetragen werden und weiter nördlich ein neues Aufgebaut werden kann.

Ansonsten gehen die Rückbauarbeiten am alten Bahnsteig E weiter voran. Alle Kabel sind entfernt, die letzten Stahlteile werden aussortiert, so dass nur noch der reine abbruchreife Bahnsteig übrig bleibt an dem sich dann die Abrissbagger zu schaffen machen werden. Am Bahnsteig D geht der Aufbau des historischen Dienstgebäudes nun leider sehr langsam voran. Dafür gehen aber die Rolltreppen.

Westliches Widerlager
Das westliche Widerlager der Verbindungskurve mit der großen Holzverschalung

Altes Widerlager
Im Vordergrund der Abbruch des Bahnsteigs E im Hintergrund die Abbrucharbeiten am alten Widerlager der alten Verbdinungskurve

Alter Bahnsteig E
Verlassener Bahnsteig E, er wird wohl nur noch ein paar Wochen zu sehen sein

Alter Bahnsteig E
Die provisorische Fußgängerbrücke steht noch, erste Dachteile wurden aber bereits abgebaut

Alter Bahnsteig E
Fertig zum Abbruch, der alte Bahnsteig E

Historisches Dienstgebäude Bahnsteig D
Der Aufbau des historischen Dienstgebäudes auf Bahnsteig D geht nur langsam voran

Glasdach Bahnsteig D
Unter dem Dach wurden zwei provisorische Beleuchtungsreihen installiert. Der DB-Store lässt wohl noch auf sich warten

Rolltreppe Bahnsteig D
Erfreulich, die Rolltreppen scheinen jetzt zu funktionieren

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

1 Kommentar