Permalink

42

Baustellenübersicht zwischen Rummelsburg und Ostbahnhof im Mai

DSC09085
Blick von der Kynaststraßenbrücke, Größenvergleich Bogenbrücke und S-Bahn

Gestern am 25. Mai war es so weit. Nach mehrwöchigen Bauarbeiten und eingeschränktem Fern- und Regionalverkehr ist auch das in Rummelsburg bauzeitlich umverlegte Fernbahngleis für die Züge in Richtung City wieder in Betrieb gegangen. Grund genug für mich spontan den Pfingstmontag zu nutzen um ein paar aktuelle Eindrücke zu sammeln.

Beginnen wir in Rummelsburg. Hier wurde wie schon erwähnt das bauzeitlich umverlegte Fernbahngleis für die Züge Richtung City in Betrieb genommen. Die Züge fahren nun knapp an der südlichen Bahnsteigkante des S-Bahnhofs Rummelsburg vorbei. Die Umverlegung hat den Zweck Baufreiheit zum Neubau der Brücken über der Karlshorster Straße zu schaffen. Hier wurde die Sperrpause genutzt um die alten Brücken auszuheben und zu zerlegen.

Optisch am interessantesten finde ich zur Zeit den Neubau der Stabbogenbrücke für die S3. Die ganze Gegend, besonders die angrenzende Victoriastadt wird optisch nun stark von der neuen Brücke geprägt. Bereits im nächsten Jahr, mit Inbetriebnahme des neuen Bahnsteigs E am Ostkreuz, sollen unter der neuen Brücke die Züge der Linien S5, S7, S75 rollen.

Optisch ebenfalls auffällig ist der Baubeginn für die Fahrleitung an den Fernbahngleisen der Ringbahn. Hier wurden nun die Fahrleitungsmasten aufgestellt. Wenn dann alles im Zeitplan bleibt und der obere Regionalbahnsteig seinen neuen Bahnsteigbelag erhalten hat, können dann im Dezember hier die ersten Reginalzüge der Linien RB12, RB24 und RB25 halten. Somit kehrt nach fast 10 Jahren Pause der Bahnverkehr auf diesem Abschnitt des Rings zurück.

Weiter westlich geht es mit dem Aufbau der Verbindungskurve weiter voran. Der erste Teil der stadtauswärtigen Brücke wurde nun auf seine Lager abgesenkt. Gleichzeitig wurden die ersten Stahlsegmente für den zweiten Überbau, also für die stadteinwärtige Brücke angeliefert, so dass wir auch hier noch mit dem Einschub der Brücke in diesem Jahr rechnen können.

Erfreulich ist der Fortschritt am Block 2 der A100-Vorleistung. Hier geht nun der Bau des Deckels richtig los. Er ist Vorraussetzung für den Aufbau des Bahnsteigs E, der im nächsten Jahr in Betrieb gehen soll.

Solche erfreulichen Nachrichten gibt es vom Neubau des Bahnhofs Warschauer Straße leider nicht. Hier verrottet der bereits errichtete Überbau zur Verschalung zusehendst. Ein Planungsfehler soll die Verzögerung verursacht haben. Inwieweit sich das auf das gesamte Bauvorhaben auswirkt lässt sich noch nicht erahnen. Im Sommer 2016 sollte der neue Bahnsteig A in Warschauer Straße sowie der neue Bahnsteig E in Ostkreuz ans Netz gehen. Ob das noch zu schaffen ist, kann ich nicht abschätzen.

DSC09069
In Betrieb: das bauzeitlich umverlegte, stadteinwärtige Gleis der Fernbahn

DSC09071
Schon länger in Betrieb: das neue dritte Fernbahngleis auf dem Trogbauwerk Rummelsburg

DSC09072
Die zerlegte Brücke Karlshorster Straße mit ihren Pendelstützen

DSC09074
Hier wird bis zum Herbst der neue Überbau für die zwei Fernbahngleise entstehen

DSC09076
Imposant, die neue Bogenbrücke für die S3

DSC09077
Verschalung für das östliche Widerlager der nürdlichen Brücke Karlshorster Straße

DSC09079
Die neue Bogenbrücke verändert den Kiez um die Victoriastadt

DSC09081
Besenrein ist die Bahnsteigplatte am oberen Regionalbahnsteig und wartet auf ihren neuen Belag

DSC09083
Die Arbeiten zur Herstellung der Oberleitung haben nun auch in diesem Bereich der Fernbahnstrecke begonnen

DSC09087
Blickachse = spätere Gleisachse der S3. Im Vordergrund verzweigt sich das stadteinwärtige Gleis der S3 dann später

DSC09089
Unter der Brücke hindurch wird ein Gleis stadtauswärts und eins stadteinwärts führen

DSC09090
Montagebeginn für den zweiten Überbau der Verbindungskurve der S9

DSC09091
Ein erster Teil der stadtauswärtigen Verbindungskurve wurde bereits auf die Lager der Pfeiler abgesenkt.

DSC09092
Brückenpfeiler und Widerlager, alles wird bei laufendem Bahnbetrieb errichtet

DSC09093
Fahrleitungsmasten für die Fern- und Regionalbahn am Ring. Fast 10 Jahre sind hier keine Züge mehr gefahren, ab Dezember 2015 ist es dann wieder so weit.

DSC09095
Erfreulicher Fortschritt an der A100-Vorleistung, die Arbeiten zur Deckelung des Blocks 2 haben begonnen

DSC09099
Die McDonalds Filiale auf dem Ringbahnsteig, Ende Juni soll Eröffnung sein

DSC09100
Blick Richtung Norden, auch hier wurden Fahrleitungsmasten aufgestellt

DSC09102
Blick von der Modersohnbrücke auf das Rampenbauwerk

DSC09105
Die neu eingebauten Weichen der Fernbahn. Man erkennt den alten und den künftigen neuen Gleisabstand

DSC09106
Blick von der Modersohnbrücke. Das neue dritte Fernbahngleis mit Ausweichstelle

DSC09108
Nix neues am Bahnhof Warschauer Straße. Die Verschalung für den Überbau der Bahnsteig verrottet zusehendst

DSC09110
Zwischen Ostbahnhof und Warschauer Straße hat der Bau des südlichen S-Bahngleises begonnen

DSC09111
Bauzeitlich ausser Betrieb, der Tunnel der Fernbahn

DSC09113
Nicht ganz so leicht zu erkennen, die neue Weichenanlage für die Einfahrt in die Kehranlage Ostbahnhof

DSC09114
Das bereits neu verlegte Gleismaterial

GD Star Rating
loading...
Baustellenübersicht zwischen Rummelsburg und Ostbahnhof im Mai, 4.9 out of 5 based on 203 ratings

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

42 Kommentare

  1. Hallo Herr Metze,
    vielen Dank für die neuen Bilder. Sehr schön gemacht. Bin am kommenden Sa. in Berlin vieleicht sind Sie zufällig mit der Kamera unterwegs und ich könnte Sie begleiten.
    Herzliche Grüße von mir.

  2. Fan vom Ostkreuzblog Dienstag, 26. Mai 2015 um 19:44

    Hallo Herr Metze, ich verfolge den Blog bereits seit mehreren Jahren (eigentlich fast von Anfang an) und bin immer wieder begeistert von Ihren Bildern und Ihren Kommentierungen. Wenigstens wöchentlich schaue ich nach, ob es wieder Neues auf Ihrem Blog gibt. Alternativ nutze ich auch folgende Seite: http://www.baustellen-doku.info/projekte/umbau_ostkreuz_berlin/20150511/baustellen-bilder.html für meine Informationsgewinnung. Die aktuelleren Bilder gibt es jedoch in den allermeisten Fällen bei Ihnen. Dafür meinen Dank und weiter so!

  3. Klaus Ludwig Ungeduld Dienstag, 26. Mai 2015 um 17:01

    Wieder ganz tolle Bilder von dir Stefan. Ich war letzten Dienstag wieder mal in der Info-Box. Ich habe dort keine schönen Sachen gehört. Die Inbtriebnahme des Bahnsteigs E in Ostkreuz sowie des Bahnsteigs A in Warschauer Str. kann nicht wie eigentlich geplant im August 2016 erfolgen. Grund sei, dass bis zu diesem Zeitpunkt das ESTW Lichtenberg, welches den Gesamten S- Bahnverkehr zwischen Ostbahnhof und Lichtenberg regeln soll nicht fertig wird. Es wurde noch nicht mal angefangen es zu bauen. Neuer Termin für die Inbetriebnahme der Bahnsteige und Gleisanlagen soll Mitte 2017 sein. dadurch hat man auch mehr Zeit an der Warschauer Str. zu bauen, dort dreht sich immer noch alles um die neuen Brandschutzbestimmungen. Die ursprüngliche Firma hat sich wohl damit übernommen und hat das Handtuch geworfen. Laut Aussage von Herrn Lorenz aus der Info-Box soll es im August dort weitergehen.

    • Das ESTW Lichtenberg wird aber ein Fernbahn-ESTW.
      Die S-Bahn bekommt ein ESTW-A in Ostkreuz, dafür sind bereits Räumlichkeiten vorgesehen.
      Da aber auch hier das böse S(iemens)-Wort im Spiel ist, wird Mitte 2017 für die IBN ESTW S-Bahn wohl realistisch sein.