Waitress - Broadway Show Tickets - Windy City Amusements Find great deals for Honda EU7000IS hondaeu7000is.us

Baustellenübersicht Mitte Februar 2016

DSC00555_Snapseed

Mit viel Verspätung (jede Menge arbeitsintensive Projekte liegen gerade auf meinem Schreibtisch) folgt nun mein erster Beitrag zum aktuellen Stand der Arbeiten zwischen Rummelsburg und Ostkreuz. In den ersten Wochen des Jahres 2016 ging es witterungsbedingt nicht wirklich gut voran, doch in den letzten zwei Wochen haben die Arbeitsaktivitäten wieder deutlich Fahrt aufgenommen.

In Rummelsburg steht die Herstellung der lastverteilenden Betonplatte für diese Bauetappe kurz vor dem Abschluss. Letzte Abdichtarbeiten werden vorgenommen. Westlich und östlich des Bauwerkes wird zum Umschwenken des nördlichen Fernbahngleises bereits das Gleisplanum hergestellt.

Direkt am Ostkreuz laufen südlich der Bahntrasse Arbeiten an Kabelkanälen auf Hochtouren. Für die neue alte Fußgängerbrücke werden und wurden die Fundamente hergestellt. Auf der stadtauswärtigen Brücke der Verbindungskurve sind bis auf ein paar wenige Meter die Kappen des Betontrogs fertiggestellt. Stadteinwärts geht es mit der Wanderschalung noch weiter Richtung westliches Brückenwiderlager. Auch hier ist es nicht mehr weit.

Der Aufbau des Bahnsteigs E ist ebenfalls angelaufen. Es wurden Fundamente für die Versorgungsschächte sowie für die späteren Dachstützen desetzt. Nördlich hat man den Bahndamm der alten Verbindungskurve Nord frei gemacht, sprich die gesamte Vegetation zurückgeschnitten. Es ist damit zu rechnen dass hier in den nächsten Tagen mit dem Rückbau des Bahndamms inklusive Bahnbrücke begonnen wird. Es wäre das letzte historische Stück „Bahn“ welches am Ostkreuz verschwindet.

Zwischen Ostkreuz und dem Fernbahntunnel am Ostbahnhof wurde das neue mittlere Fernbahngleis verlegt, geschottert und gestopft. Auch an den neuen S-Bahngleisen arbeitet man bereits. Das südliche Gleis wurde bereits bis in den Bahnhof Warschauer Straße am neuen Bahnsteig A verlegt.

So, nun zu meinen Fotos vom Freitag. Viel Spaß beim angucken.

DSC00541.jpg
Östliches Ende der Großbaustelle in Rummelsburg, das Gleisplanum wird vorbereitet

DSC00544.jpg
Aufbringen der letzten Betonschicht. Sie schützt die Abdichtung

DSC00552.jpg
Blick von der Kynaststraßenbrücke, auch von Westen her wurde das Gleisplanum hergestellt.

DSC00555.jpg
Die Bauarbeiten finden während des laufenden Bahnbetriebs statt

DSC00549.jpg
Auf der Kynaststraßenbrücke, ein gut gefüllter Zug der RB24 verlässt den Bahnhof Ostkreuz Richtung Senftenberg

DSC00550.jpg
Die Wanderschalung zur Herstellung der Kappen des Brückentrogs macht sich bereits auf den Rückweg zum westlichen Brückenwiderlager.

DSC00557.jpg
Unter den Brücken der neuen Verbindungskurve

DSC00558.jpg
Blick Richtung Westen. Unter den Brücken finden zur Zeit Arbeiten an Kabelkanälen statt. Nach Abschluss der Arbeiten dürften die Kabelhilfsbrücken endlich verschwinden.

DSC00560.jpg
Die neuen großzügigen Kabeltrassen.

DSC00561.jpg
Bahnsteig Ru…am westlichen Ende wurden Fundamente für die Fußgängerbrücke gesetzt.

DSC00563.jpg
Südliche Bahnsteigkante des neuen Bahnsteigs E. Dahinter wurden bereits erste Fundamente und Kabelschächte verbaut.

DSC00565.jpg
Östliches Ende des neuen Bahnsteigs E. Zahlreiche Bewehrungskörbe für die Fundamente der Stützpfeiler des Bahnsteigdaches wurden angeliefert.

DSC00566.jpg
Blick auf den Bahnsteig E. Die ersten Kabelschächte wurden verbaut.

DSC00568.jpg
Westlich des Bahnsteigs E, auch hier Fundamente für die neue alte Fußgängerbrücke.

DSC00570.jpg
Die Wanderschalung hat noch wenige Meter bis sie ihr Ziel am westlichen Widerlager erreicht hat.

DSC00572.jpg
Die ehemalige nördliche Verbindungskurve. Der massive Rückschnitt der Vegetation deutet auf einen baldigen Rückbau hin.

DSC00575.jpg
Die Brücke zur Sonntagstraße ist das letzte historische Bahnbauwerk welches am Ostkreuz verschwindet.

DSC00580.jpg
Der Rückbau ist nötig um den Bau des Blocks 5 der A100-Vorleistung zu errichten.

DSC00583.jpg
Blick von der Modersohnbrücke auf die neue fast fertige Verbindungskurve der S9.

DSC00584.jpg
Das neue mittlere Fernbahngleis. Als nächstes rutscht das nördliche Fernbahngleis noch ein paar Zentimeter weiter nach Norden.

DSC00587.jpg
Blick Richtung Warschauer Straße, die Kurvenradien der neuen Fernbahngleise sind wesentllich großzügiger als vorher.

DSC00589.jpg
Blick auf den neuen Bahnsteig A des Bahnhofs Warschauer Straße

DSC00591.jpg
Das neue S-Bahngleis wurde bereits bis an den neuen Bahnsteig A heran verlegt. Gespannt darf man sein ob für den zu verlängernden Fußgängersteg nun auch bald das Fundament für den Stützpfeiler gesetzt wird. Es sieht zur Zeit leider nicht danach aus, der Senat verschläft mal wieder und verliert sich stattdessen lieber in U1-Verlängerungsträmereien.

DSC00596.jpg
Westlich der Warschauer Brücke. Die neuen S-Bahngleise hinter der neuen Stützwand und das neue mittlere Fernbahngleis.

DSC00597.jpg
Kurz vor dem Tunnel gibt es noch einen Gleiswechsel. Somit kann hier zwischen Ostkreuz und Warschauer Straße das nördliche Fernbahngleis ausser Betrieb genommen und neu aufgebaut werden.

14 Kommentare zu “Baustellenübersicht Mitte Februar 2016

  1. Hallo Stefan, danke!

    Zu Bild 4 „Die Bauarbeiten finden während des laufenden Bahnbetriebs statt“ ist vielleicht noch zu sagen, dass die im Bild gezeigte S3 in Richtung Ostkreuz später ihren Weg über die neu errichtete Stabbogenbrücke nehmen wird. Da ist noch viel zu tun.

  2. Hallo Herr Metze,
    vielen Dank für diesen aktuellen und ausführlichen Bericht. Können Sie schon sagen, ob für das stadteinwärts führende Gleis der S9 für die Kurve ein gleiches Rampenbauwerk wie auswärts betoniert/errichtet wird oder die vorhandene Rampe wieder verwendet wird. Bleibt es eigentlich bei der Eröffnung dieser Strecke in 2017? Seit 2009 steigen wir um und freuen uns schon sehr, endlich wieder durchfahren zu können.

    Viele Grüße
    Detlef Zabel

  3. Klaus Ludwig Ungeduld

    Danke Stefan, ein toller Bericht. Besonders das Einstiegsfoto gefällt mir sehr gut, es erinnert mich an eine Miniaturlandschaft. Am Bahnhof Warschauer Str. geht es, wie ich finde ziemlich langsam voran. Ich frage mich, worauf man wartet, auf den nächsten Frost? Wenn das Traggerüst Anfang Juni zurückgebaut werden soll, und die Grundplatte bis dahin fertig sein muss, hat man noch ganz schön zu tun. Ich gehe heute auch nochmal auf Baustellentour und in die Info Box, vielleicht bekomme ich dort Antworten. LG Klaus.

Kommentare sind geschlossen.