Permalink

80

Baustellenüberblick Ende März 2016

 

DSC00933

Es ist Ende März, der Frühling hat längst begonnen und die Uhren sind wieder auf Sommerzeit umgestellt. Nun kann man auch wieder mit besserem Fotolicht rechnen. Deshalb habe ich gestern bei meinem Baustellenrundgang noch mal schlechtes Licht mitgenommen und ein paar Bilder von der Großbaustelle gemacht.

Es hat sich wieder einiges getan auf dem Abschnitt zwischen Rummelsburg und Ostbahnhof. Fangen wir wieder in Rummelsburg an. Hier wurde bereits das Arbeitsgerüst über den Fernbahngleisen abgebaut und das mittlere Fernbahngleis aufgebaut. Die Bauarbeiten für die lastverteilende Betonplatte auf dem Viadukt Rummelsburg sind somit erst ein mal abgeschlossen. Auf der Nordseite geht es dann wohl im Hochsommer weiter, denn ab August wird die S3 auf der Fernbahntrasse am S-Bahnhof Rummelsburg vorbei fahren.

Weiter geht’s an die neue Bogenbrücke der S3. Hier hat man nun mit den Erdarbeiten zur Herstellung des Gleisplanums der Lichtenberg S-Bahngleise begonnen. Wie man auf den Bildern erkennen kann, werden die Gleise ganz schön tief gelegt. Entlang des südlichen S-Bahngleises hat man vom Bahnhof Ostkreuz an auch Stahlprofile in den Boden getrieben. Hier wird wohl zum Ausgleich des Höhenunterschiedes eine kleine Stützwand entstehen.

Weiter im Bau befindet sich die Brücke der Verbindungskurve für die S9. Hier werden auf der stadteinwärtigen Brücke die letzten Meter des Betontroges vollendet, sowie das südliche Widerlager vollendet. Die Rampe zur stadtauswärtigen Kurve hat zwischenzeitlich ein Geländer erhalten. Ebenso voran geht es mit dem Aufbau des Bahnsteigs E. Hier sind nahezu alle Fundamente betoniert. Von der nördlichen Bahnsteigkante fehlen noch ein paar Meter.

Blickt man von der Modersohnbrücke hat man einen guten Überblick, wie weit der Gelisbau des neuen südlichen S-Bahngleises bereits vorangeschritten ist. Es reicht nunmehr bis fast an den Westkopf des Bahnhofs Ostkreuz. Direkt westlich der Modersohnbrücke wurde bereits die Weiche eingebaut über die später die Züge der S9 zur Verbindungskurve abgeleitet werden. Die sehr langezogene Weiche lässt auf spätere hohe Fahrgeschwindigkeiten schließen.

Weiter langsam geht es mit dem Aufbau des neuen Empfangsgebäudes am Bahnhof Warschauer Straße voran. Ein erster Teil ist seit Wochen betoniert und auch schon ausgeschalt. Die spätere Form der Technikebene lässt sich nun gut erkennen. In die Flügelwände wurden bereits Stahlelemente integriert, die später die eigentliche Hallenkonstruktion aufnehmen werden. Im Sommer sollen während einer Sperrpause die Hilfgerüste unter der Technikebene abgebaut werden.

DSC00910.jpg
Erste Erdarbeiten zur Herstellung des Gleisplanums für die S-Bahngleise von und nach Lichtenberg.

DSC00914.jpg
Neues mittleres Fernbahngleis auf dem Viadukt in Rummelsburg.

DSC00916
An der Planierraupe sieht man, es geht wohl ziemlich tief nach unten für die S-Bahn von und nach Lichtenberg.

DSC00918.jpg
Vollendung des südlichen Widerlagers der Verbindungskurve für die S9.

DSC00919.jpg
Straßenbauarbeiten an der Hauptstraße, hier entsteht jetzt die neue Bordsteinkante.

DSC00920.jpg
Nach Fertigstellung des südlichen Widerlagers kann mit dem Aufbau des Bahndamms begonnen werden.

DSC00922.jpg
Komplizierte Verschalung zwischen den Brückenteilen.

DSC00923.jpg
Die Brückenpfeiler erhalten noch einen Anstrich

DSC00925.jpg
Aufbau Bahnsteig E. Stahlprofile wurden in den Boden getrieben.

DSC00928.jpg
Fast alle Fundamente für den neuen Bahnsteig E wurden betoniert.

DSC00929.jpg
Betonsanierung vor dem Farbanstrich.

DSC00930.jpg
Noch wenige Meter für die Wanderschalung bis zum Erreichen des westlichen Widerlagers.

DSC00933.jpg
Blick von der Modersohnbrücke. Die Rampe hat ein Geländer erhalten, das neue S-Bahngleis reicht bis kurz vor den Bahnhof Ostkreuz.

DSC00936.jpg
Noch fehlt der Fahrdraht für das mittlere Fernbahngleis, aber nach zwei weiteren anstehenden Sperrpausen wird es wohl in Betrieb gehen.

DSC00937.jpg
Westlich der Modersohnbrücke, die beiden langgezogenen Weichen die zur Rampe der S9 führen.

DSC00940.jpg
Links im Bild das letzte neu zu errichtende Fernbahngleis, im Hintergrund der Bahnhof Warschauer Straße und die im Bau befindliche Technikebene.

DSC00941.jpg
Erste Teile der Technikebene sind betoniert.

DSC00942.jpg
Auf der gesamten Fläche wird zur Zeit die Schalung errichtet. Die Zeit drängt.

DSC00943.jpg
In vielen Bereichen ist die Stahbewehrung fast fertig.

DSC00944.jpg
Während der letzten Sperrpause wurde dieser Signalausleger errichtet.

DSC00947.jpg
Nachdem alle Wände betoniert wurden muss die Bodenplatte noch errichtet werden.

DSC00948.jpg
Bereits im Betonintegrierte Stahlelemente. Sie nehmen die Ausenwände der späteren Halle auf.

DSC00949.jpg
Fertig betoniertes Teilstück der Technikebene.

DSC00954.jpg
Westlich der Warschauer Brücke wurden Fundamente für neue Oberleitungsmasten gesetzt.

GD Star Rating
loading...
Baustellenüberblick Ende März 2016, 4.9 out of 5 based on 288 ratings

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

80 Kommentare

  1. Vielen Dank für die guten Bilder und die Erklärungen.

    Bei dem relativ tief ausgehobenen Bereich der Lichtenberger S-Bahn Strecke unter der neuen S3 Brücke muß den neu aufzubauenden Gleiskörper berücksichtigen.
    Es wir eine Frostschutzschicht geben, dann kommt der Schotter und das Gleisbett, d.h. im Rohbau muß man erst einmal tief ansetzen.

  2. Herzlichen Danl an dieser Stelle für die tollen Bilder und den wie immer verständlichen Kommentare. Ich bin gestern von Oranienburg nach Lichtenberg gefahren mit der Regio und an der Anzeigetafel stand Berlin Ostkreuz, dass war für mich ein historischer Augenblick.