Permalink

8

Neuer Regionalbahnsteig am Ostkreuz in Betrieb genommen

DSC00298.jpg
Seit Sonntag den 13.12.2015 fahren vom oberen Regionalbahnsteig am Ostkreuz erstmals auch Regionalzüge ab.

Am Sonntag den 13.12.2015 war es so weit. Der Regionalbahnsteig Ru an der Ringbahn wurde mit dem Fahrplanwechsel in Betrieb genommen. Fortan verkehren hier die Linien:

RB12 – Templin Stadt <> Berlin Ostkreuz
RB24 – Senftenberg <> Eberswalde 
RB25 – Werneuchen <> Berlin Ostkreuz

Nach provisorischer Nutzung durch die S-Bahn, Aufbau des eigentlich durch die Bahn gestrichenen Bahnsteig Daches und der durch Baupfusch notwendig gewordenen Sanierung des Bahnsteigbelags inklusive einer Firmeninsolvenz ist der Bahnsteig mit einem Jahr Verspätung nun komplett fertig. Das gilt für den gesamten Bereich der Ringbahn am Ostkreuz. Ein erster großer Abschnitt der nun komplett fertig ist.

Bei meinem Besuch am Sonntag waren die Züge, besonders die der Linie RB24 schon recht gut gefüllt. Ohnehin wird besonders die Linie RB24 hier wohl eine absolute Erfolgsgeschichte schreiben. Die Fahrgastzahlen werden sicher schnell in die Höhe gehen. So bietet die östlichste Nord-Süd Linie im Regionalverkehr, die auch Berlin erreicht zahlreiche Möglichkeiten für Berliner schnell ins Umland zu gelangen, umgelehrt kommen Brandenburger recht schnell mit einmaligem Umsteigen am Ostkreuz in so gut wie alle Stadtteile Berlins.

Mit der Eröffnung der unteren Regionalbahnsteige in gut 2 Jahren ergeben sich hier am Ostkreuz dann noch weitere interessante Umsteigemöglichkeiten. Auch die Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg wird dann sicher eine größere Rolle spielen.

Nun zu meinen Bildern die ich am Sonntag gemacht habe.

DSC00299.jpgWähren unten noch viel gebaut wird, ist der obere Bereich des Projektes an der Ringbahn mit der Eröffnung des Bahnsteigs nun endgültig fertig.

DSC00300.jpgVom östlichen Gleis fahren die Züge Richtung Lichtenberg. Die Linien RB12 und RB25 kommen hier am Gleis 14 von Lichtenberg an.

DSC00301.jpgAuf Gleis 13 geht es alle Stunde Richtung Süden nach Senftenberg.

DSC00302.jpgBlick Richtung Norden, der Zug hat sich gerade auf den Weg Richtung Lichtenberg gemacht.

DSC00303.jpgErreichen kann man den neuen Bahnsteig bequem von den unteren Stadtbahnsteigen, hier im Bild Bahnsteig D.

DSC00304.jpgGut für Fahrgäste der S3, sie können nun auch den neuen Ringbahnsteig zum Umsteigen nutzen.

DSC00305.jpgEin Zug der Linie RB24 Richtung Senftenberg.

DSC00308.jpgAuf der anderen Seite ebenfalls ein Zug der Linie RB24, aber nach Eberswalde. Die Züge waren am Sonntag bereits sehr gut gefüllt.

DSC00311.jpgAuf Gleis 14 steht ein Zug der RB25 nach Werneuchen bereit.

DSC00313.jpgDie Fahrt mit der RB25 nach Ahrensfelde dauert vom Ostkreuz nur 16 Minuten.

DSC00317.jpgDisplays zeigen die nächsten Abfahrten an.

DSC00320.jpgEs gibt ausreichend Sitzgelegenheiten, durch das Dach fällt Tageslicht auf die Bahnsteige.

DSC00323.jpgWegweiser und Displays zeigen wo es lang geht.

DSC00324.jpgAuch auf den unteren Bahnsteigen wird angezeigt wann oben die Züge abfahren.

DSC00335.jpgSpäter kommen hier noch weitere Umstiegsmöglichkeiten hinzu, im Bild die Öffnung zum Späteren Bahnsteig Rn2.

DSC00341.jpgFast zeitgleich fahren die Züge der RB24 am OStkreuz in beide Richtungen ab.

DSC00350.jpg
Ab April hält die Linie RB24 dann auch in Schönweide.

IMG_3016.jpgUnd wieder macht sich ein Zug auf den Weg Richtung Lichtenberg.

GD Star Rating
loading...
Neuer Regionalbahnsteig am Ostkreuz in Betrieb genommen, 4.9 out of 5 based on 243 ratings

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

8 Kommentare

  1. Hallo Herr Metze,

    vielen Dank für die vielen Berichte und Eindrücke über den Bauverlauf der letzten 9 Jahre. Auch wenn ich mehrmals in der Woche in Ostkreuz umsteige, warte ich immer wieder auf Ihren nächsten Bericht. Seit einem Jahr berichte ich über den Neubau der Spreebrücke in Schöneweide. Trotz Aufwand macht es Spaß dieses Bauprojekt zu dokumentieren.

    Alles Gute und gutes Gelingen für die kommenden Jahre.
    Detlef Zabel

  2. Ist Ru die korrekte name des Bahnsteig?

    Ist es nicht Ro für Regionambahnsteig Obere (ringbahn) und Ru für Regionalbahnsteig Untere (von/nach Stadtbahn/Ostbahnhof)?

    • Das stimmt. Ro ist Regionalbahnsteig oben, Ru Regionalbahnsteig unten.
      Aber im Artikel ist von Ru nicht die Rede, sondern von Ro.
      Also alles im grünen Bereich.

  3. nur eine kleinigkeit hat mal wieder nicht geklappt: der fahrstuhl zum bahnsteig ru (derzeit von der s 3 genutzt) war nicht in betrieb. aber das ist ja bisher ohnehin das große problem des ostkreuzes.

  4. Auf den Bildern sieht es so aus, als wenn bei den Aufgängen zwar Platz für Rolltreppen sind, aber keine Eingebaut wurden. Ist das wieder eine Auswirkung der Einsparungen?

  5. Das gute ist, dass es nun eine weitere Möglichkeit gibt, von der S3 auf die Stadtbahn und zurück zu wechseln. Allerdings drängeln sich die meisten immer noch über den Ringbahnsteig hoch.