Permalink

20

Baustellenübersicht zwischen Rummelsburg und Ostbahnhof Anfang September 2014

EÜ Karlshorster Straße
Die Bauarbeiten zwischen Rummelsburg und Ostkreuz schreiten weiter sichtbar voran. Nun wird auf der gesamten Länge der Strecke gleichzeitig gearbeitet, wobei die Bahnhöfe Ostkreuz und Warschauer Straße weiterhin die Baustellen-HotSpots bilden. Zeit für einen Überblick über das aktuelle Baugeschehen beginnend in Rummelsburg.

Trogbauwerk Rummelsburg
In Rummelsburg, Blick Richtung Karlshorst. Hier schreitet der Bau des Trogbauwerks entlang des alten Bahnviaduktes weiter voran. Noch immer finden Gründungsarbeiten statt.

Trogbauwerk Rummelsburg
Blick Richtung Ostkreuz. Die Wände des Trogbauwerkes werden stückweise betoniert, teils nur wenige Zentimeter neben dem laufenden Bahnverkehr. Man ist mit dem Bau der Wände bereits am Ausgang Hauptstraße angekommen.

Trogbauwerk Rummelsburg
Die südliche Wand des Trogbauwerkes. Im nächsten Jahr soll hier das neue darauf liegende Gleis in Betrieb genommen werden.

EÜ Karlshorster Straße
EÜ Karlshorster Straße, östliches Brückenwiderlager. Hier ist bereits ein Teil verschalt, der Anschluss zum Trogbauwerk muss dann noch hergestellt werden.

EÜ Karlshorster Straße
Am westlichen Widerlager wird zur Zeit die Stahlbewehrung hinter der Schaltafel eingebracht.

Trogbauwerk Rummelsburg
Noch mal ein Blick entlang des Trogbauwerks Richtung Karlshorst. Die überstehende Stahlbewehrung bildet später den Abschluss der lastverteilenden Betonplatte auf der die Gleise liegen werden. Hierauf wird dann wohl auch die Schallschutzwand errichtet.

EÜ Karlshorster Straße
Die EÜ Karlshorster Straße. Der marode Brückenbau verschwindet erst mal hinter dem Neubau. Im nächsten Jahr werden dann die alten Brücken abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.

Hauptstraße Berlin Rummelsburg
Erste Kabelumverlegungsarbeiten deuten auf einen baldigen Baubeginn zur Umgestaltung der Hauptstraße zwischen Markgrafendamm und Karlshorster Straße hin.

Bahnsteig Ro
Oben auf der Kynaststraßenbrücke, hier gehen die Arbeiten zur Herstellung des Bahnsteigdaches des Bahnsteigs Ro weiter voran. Zur Zeit werden die Glasscheiben eingesetzt und die Entwässerung der Dachfläche realisiert.

Bahnsteig D
Unten am Bahnsteig D erhält das historische Aufsichtsgebäude seinen historischen Dachstuhl. So wie es aussieht teilweise aus originalen Holzbalken des alten Dienstgebäudes.

Bahnsteig D
Die Eindeckung der Dachfläche des Bahnsteigs D ist fast komplett, es fehlen nur noch wenige Quadratmeter.

Bahnsteig D
Westliches Ende des Bahnsteigs D, hier sind nun beide Fundamente für die Bahnsteigkante betoniert. Für die spätere Treppe zur historischen Fußgängerbrücke werden noch Fundamente errichtet. Im Hintergrund wird die Trasse für das neue S-Bahngleis frei gemacht.

Bahnsteig D
Noch ein mal einen Blick zum Bahnsteigdach. Es bleibt bis zur Inbetriebnahme in einem Monat noch reichlich zu tun.

Bahnsteig D
Blick auf die nördliche Bahnsteigkante, hier werden ab Anfang Oktober die S-Bahnen in Richtung Lichtenberg halten. Das Gleisplanum ist hier vorbereitet, der Gleisbau müsste in den nächsten Tagen beginnen.

Bahnsteig D
Gut zu erkennen, das erweiterte Fundament der nördlichen Bahnsteigkante, sowie der nördliche Abschluss des Blocks 3 der A100-Vorleistung. Formteile zum Setzen der Bahnsteigkante stehen bereits bereit.

Rampe Verbindungskurve
Blick von der Modersohnbrücke auf das Rampenbauwerk zur Verbindungskurve nach Treptower Park. Gut zu erkennen ist der Anstiegswinkel der Rampe.

Gleisvorfeld Ostkreuz
Gleisvorfeld westlich des Bahnhofs Ostkreuz. Für das neue S-Bahngleis Richtung Lichtenberg wurden bereits die Halterungen der Stromschiene montiert. Die sehr langgezogene Weiche wird später die Streckengleise der Stadtbahn mit der Verbindungskurve von Treptower Park vereinen. Höhere Fahrgeschwindigkeiten werden hier möglich sein.

Gleisvorfeld Ostkreuz
Der Neubau der Fernbahntrasse ist nun bis östlich der Modersohnbrücke vorangeschritten. Hier wurde nun auch das Gleisplanum hergerichtet, so dass der Gleisbau bald beginnen kann.

Rampe Verbindungskurve
Noch ein mal ein Blick auf das Rampenbauwerk, etwas über die Hälfte ist bereits fertig.

Gleisneubau Fernbahn Warschauer Straße
Blick Richtung Warschauer Straße. Hier hat der Gleisbau an den Fernbahngleisen nun richtig begonnen.

Gleisvorfeld Warschauer Straße
Gleisvorfeld der S-Bahn östliche der Warschauer Straße, auch hier sind bereits die Halterungen der Stromschiene montiert.

Gleisvorfeld Warschauer Straße
Auch hier wieder eine sehr langgezogene Weiche, die darauf hindeutet dass sich die Gleise zur Verbindungskurve bereits hier auftrennen und es stadtauswärts ab hier dreigleisig weitergeht.

Drehsatzanlage Warschauer Straße
Die Radsatzanlage im Talgowerk ist nun fertig, der neue Talgozug der Russischen Staatsbahn ist nicht mehr auf dem Gelände zu sehen.

Neubau Bahnhof Warschauer Straße
Bahnhof Warschauer Straße, hier wird unter der Überbauung die Bahnsteighälfte hergerichtet. Aktuell wird der Abschlussstein der Bahnsteigkante gesetzt.

Neubau Bahnhof Warschauer Straße
Blick Richtung Ostkreuz, auch hier, die Halterungen der Stromschiene und ein Ausfahrtsignal sowie die Haltetafeln für Kurz- und Vollzüge.

Neubau Bahnhof Warschauer Straße
Auf dem Bahnsteig B wird die Bahnsteigentwässerung hergestellt.

Neubau Bahnhof Warschauer Straße
Der zweite Querträger über dem künftigen Bahnsteig A ist nun auch betoniert und sollte in den nächsten Tagen ausgeschalt werden. Danach kann der Überbau der Gleise komplettiert werden.

Gleisneubau Fernbahn Warschauer Straße
Noch ein mal ein Blick auf die Fernbahntrasse Richtung Ostkreuz. Gut zu erkennen, dass sich das dritte Fernbahngleis hier zu einem Ausweichgleis auftrennt. ICE und IC-Züge können dann hier in Warteposition gehen, bevor sie in den Ostbahnhof einfahren.

Gleisvorfeld Warschauer Straße
Blick auf die S-Bahntrasse Richtung Ostbahnhof. Auch hier steht am neuen S-Bahngleis bereits das erste Signal. Links im Bild liegen Betonelemente zum Bau von Kabelkanälen bereit.

Weichenkreuz Ostbahnhof
Im Ostbahnhof haben die Bauarbeiten für den Neubau der Weichenanlage begonnen. Ab Oktober werden alle Züge Richtung Lichtenberg vom Gleis 9 abfahren und über diese Weichen- und Kreuzungsanlage auf die Nordseite der S-Bahntrasse wechseln.

GD Star Rating
loading...
Baustellenübersicht zwischen Rummelsburg und Ostbahnhof Anfang September 2014, 4.9 out of 5 based on 106 ratings

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

20 Kommentare