Permalink

off

Grundgerüst der Bahnsteighalle am Ostkreuz steht

Zügig geht’s voran mit der Bahnsteighalle des Ringbahnsteigs F am Bahnhof Ostkreuz. Mittlerweile steht das Grundgerüst der Halle, man kann sagen „im Rohbau fertig“. Schade dass es keinen Richtkranz gab. Bei dem Tempo der Arbeiten war dafür sicher keine Zeit.
Die östliche Seite der Bahnsteighalle ist fast fertig verglast, es fehlen nur noch wenige Teile und das letzte nördliche Segment. Das Dach der Halle ist zur Hälfte gedeckt, es wird nicht mehr lange dauern und der Innenausbau der Halle wird beginnen.

In ganz großen Schritten geht es auch mit dem Gleisbau nördlich und südlich der Bahnsteighalle voran. Am nördlichen Ende sind auch die Pfähle für die Schallschutzwände bis an den Bahnsteig heran bereits gesetzt. Mit dem Einsetzen der Wände wird man sicher noch eine ganze Weile warten.

Die Hälfte des Daches am OStkreuz ist gedeckt
Das Gerüst der Halle steht

Der Gleisbau am südlichen Ende Ostkreuz
Im Süden reicht der Gleisbau bis an die Halle ran

Die Verglasung an der Ostseite Bahnhof Ostkreuz
Die östliche Seite der Halle ist fast fertig verglast

Bahnsteigende im Freien Ostkreuz
Bahnsteigende im Freien, dieses Stück Bahnsteig bleibt im Freien

Der Gleisbau nördlich des Ostkreuzes
Auch im Norden reicht der Gleisbau bis an die Halle ran, Pfähle für den Schallschutz sind gesetzt

Bahnsteighalle Bahnhof Ostkreuz
Man sieht, die Hälfte des Daches ist gedeckt

Schallschutzwände am Bahnhof Ostkreuz
Die Schallschutzwand reicht bis auf die Bahnsteigbrücke

Nördliches Ende der Bahnsteighalle am OStkreuz
Das Ende der Bahnsteighalle und das ehemalige Beamtenhaus bilden ein optische Flucht

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+

Kommentare sind geschlossen.