Permalink

2

Bahnsteige des Bahnhofs Warschauer Straße verschwinden langsam

Umbau S-Bahnhof Warschauer Straße

Die Bahnsteige des S-Bahnhofs Warschauer Straße sind wohl die einzigen letzten Bahn-Überbleibsel aus DDR-Zeiten innerhalb des Berliner S-Bahnrings. Nun wird ihnen im wahrsten Sinne des Wortes auf’s Dach gestiegen. Nach und Nach werden die beiden nördlichen Bahnsteige abgetragen. Sie machen Platz für einen komplett neuen Bahnhof inklusive eines neuen Empfangsgebäudes, Rolltreppen und Aufzügen. Vor einigen Tagen war ich wieder vor Ort und konnte mich vom Baufortschritt überzeugen.

Gleisvorfeld S-Bahnhof Warschauer Straße
Der Rückbau der Gleise ist abgeschlossen, es beginnen nun bald die Tiefbauarbeiten

Platz für die neue Empfangshalle Warschauer Straße
Blick Richtung Osten: auf dieser Fläche entsteht die neue Empfangshalle. Rechts im Bild sieht man noch die Fundamente der alten Halle

Westliches Gleisvorfeld und Kehranlage Warschauer Straße
Kehranlage und westliches Gleisvorfeld, auch hier sind die Gleise weg. Rechts wird das Gleis bis Ende des Jahres neu aufgebaut

GD Star Rating
a WordPress rating system
Bahnsteige des Bahnhofs Warschauer Straße verschwinden langsam, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Autor: Stefan Metze

Hallo, ich bin Gründer und Hauptautor des Ostkreuzblogs. Das Ostkreuzblog wurde mit Beginn der Bauarbeiten am 01.01.2006 ins Leben gerufen. Mein Profil bei Twitter, Google+